Die bessere Lebensqualität am Mainkai ist eine Ruinierung der Lebensqualität für alle anderen



Chaos im Schaumainkai
Die Folgen
Überall mehr Verkehr, mehr Staus, mehr Lärm, mehr Abgas-Emissionen, weniger Verkehrssicherheit - außer am Mainkai
Außer am Mainkai hat sich das Verkehrsaufkommen überall erhöht. Es gibt Staus, sogar Mega-Staus - im gesamten Stadtzentrum, im Bahnhofs- und Allerheiligenviertel und insbesondere in Sachsenhausen.
Gefahrenpotential-Erhöhung: In Sachsenhausen bringen Mütter ihre Kinder wieder in die Schule, weil die Schulwege zu gefährlich geworden sind. Auch für Radfahrer hat sich das Gefahrenpotential durch eine Verdopplung des LKW-Aufkommens gravierend erhöht.
Zunahme der Lärmbelastung: Bewohner in Sachsenhausen, das ohnehin unter einer unerträglichen Lärmbelastung durch den Flughafen leidet, erwägen, ihre Wohnungen aufzugeben, weil sie die zwölfstündigen Hupkonzerte und den Lärm durch die zusätzlichen LKWs nicht mehr ertragen können.
Zunahme der Abgas-Emissionen: Handwerker beklagen eine Verlängerung der Fahrstrecken und eine Verdopplung der Fahrzeiten. Alle anderen fahren auch nicht schneller, wir haben eine drastische Erhöhung der Abgas-Emissionen.


Museumsufer Megastau
Unerträgliche Lärmbelastung

Sachenhausen hat bereits den Fluglärm. Anstatt zum Ausgleich zuerst das Museumsufer zu sperren, sperrt man das Nordufer, drängt den Bürgern die Lärmbelastung von annäernd 20.000 zusätzlichen Fahrzeugen auf. Unerträglicher Lärm durch LKWs und Hupkonzerte von gestressten Autofahrern in allen Hauptverkehrsstraßen.

Schweizer Strasse Stau
Höhere Emissionsbelastung

Handwerker beklagen eine Verdopplung der Fahrzeiten. Andere fahren auch nicht schneller. Doppelte Fahrzeiten und Staus haben höhere Schadstoff-Emissionen zur Folge. Folglich wird die Emissionsbelastung in Sachenhausen und allen Stadtteilen entlang des Mains drastisch erhöht.

Pendler in der Passavantstraße
Pendlerverkehr in Wohngebieten

Hauptverkehrsstraßen wie die Kennedyallee stauen sich auf bis zur Autobahn, immer mehr Pendler fahren durch unsere Wohngebiete - im Maler- und Brückenviertel, rings um die Gartenstraße, sogar am Sachsenhäuser Berg.

Linksabbieger gefährden Kinder, Radfahrer, Fußgänger
Lebensgefahr für Kinder, Radfahrer, Rettungspatienten

EGestresste Pendler überfahren rote Ampeln, biegen überall wild links ab und bringen Kinder, Fußgänger und Radfahrer in Lebensgefahr. Rettungsfahrzeuge stecken im Stau.

Gartenstraße anlässlich des Flohmarkts
Lebens- und Wohnqualität sinkt

PKWs, LKWs und Busse in Massen vor der Haustür reduzieren nicht nur die Lebens- und Wohnqualität, sie entwerten ganze Wohngebiete und das Wohneigentum.

Schweizer Strasse bei Regen
Mega-Chaos bei Regen

Regen oder der Flohmarkt genügen, um Frankfurt über die Stadtgrenzen hinaus lahmzulegen. Nahezu alle Kreuzungen blockiert, unerträgliche Hupkonzerte. Wenn ein Feiertag in Bayern dazukommt: Fahrzeit von Eschborn nach Frankfurt mehr als 2 Stunden.