Das Chaos muss beendet, die Mainkai-Sperrung sofort wieder aufgehoben, unsere gewohnte Lebensqualität wiederhergestellt werden!


Chaos in der Gartenstraße

Wir fordern die sofortige Aufhebung der Mainkai-Sperrung, weil diese Sperrung kein einziges Problem löst, sondern nur eine Vielzahl neuer Probleme schafft.

Damit eine einzige Straße autofrei ist, müssen 100.000 Frankfurter Bürger unter unerträglichen Belastungen leiden.

Umweltschutz: Die Mainkai-Sperrung erhöht die Verkehrsdichte in allen anderen Straßen, verdoppelt die Fahrzeiten, erhöht damit die Lärm- und Umweltbelastung. Und das in Fridays-for-Future-Zeiten und vor dem Hintergrund drohender Fahrverbote!

Lebensqualität: Die Mainkai-Sperrung drängt den Pendler-Verkehr in Wohngebiete, ruiniert die Lebens- und Wohnqualität in ganzen Stadtteilen wie z. B. der Innenstadt dem Bahnhofs- und Allerheiligenvierteln und wegen der zusätzlichen Fluglärmbelastung insbesondere in Sachsenhausen.

Sicherheit: Doppelt so viele LKWs erhöhen das Gefährdungspotential für Radfahrer, gestresste Pendler überfahren rote Ampeln, biegen wild links ab, gefährden das Leben von Schulkindern. Früher oder später wird ein Notfallspatient mit seinem Leben für die Mainkai-Sperrung bezahlen, weil zum Flohmarkt kein Durchkommen für Rettungsdienste besteht.