Machen Sie bei unserer Initiative mit, wehren Sie sich

Das verantwortungslose Verlagern von 20.000 Fahrzeugen - eine etwa 100 KM lange Schlange eng aufgereihter Fahrzeuge - vom Mainkai in die Straßen unserer zentralen Stadtteile soll wiederholt werden - genau so plan- und vorbereitungslos wie in 2019!


  1. Im Wahlkampf wurde versprochen, dass sich das unverantwortliche Verlagern der Verkehrsmassen vom Mainkai ins Stadtzentrum nicht wiederholen wird, dass es diese Sperrung nicht ohne Verkehrskonzept geben wird.
    Wir werden betrogen.
    Dieses Konzept gibt es bis heute nicht, es ist zu einem "Umleitungs- und Umfahrungskonzept" geschrumpft. Aber auch dieses scheint es noch nicht zu geben oder es ist wirkungslos weil der Magistrat offen zugibt, dass das Verlagern von 20.000 Fahrzeugen "nicht ohne Folgen bleiben wird". Verniedlichend wird von "Reisezeitverlängerungen" gesprochen.

    Man kann nur hoffen, dass diese "Reiszeitverlängerungen" nicht schon in diesem Sommer auf Rettungsfahrzeuge zutrifft und zum Tod der Patienten führt.

    Lassen Sie sich diesen dreisten Wahlbetrug nicht gefallen, wehren Sie sich.

  2. Wenn wir diese skrupellose Politik dulden, machen wir uns mitschuldig, wenn es zum Tod von Schulkindern, Radfahrern und Notfallpatienten in Rettungsfahrzeugen kommt, die in den zu erwartenden Mega-Staus früher oder später ihr Leben verlieren werden.

  3. Lassen Sie sich von Politikern nicht für dumm verkaufen, die Ihnen eine autofreie Innenstadt, mehr Lebens- und Aufenthaltsqualität im Stadtzentrum, versprechen - und große Verkehrsmassen ins Stadtzentrum verlagern.

Eine Registrierung verpflichtet Sie zu nichts, es entstehen keine Kosten und Sie müssen auch nicht bei potentiellen Aktionen mitmachen, es sei denn, Sie wollen eine aktive Rolle in unserer Initiative spielen. Ihr Name wird auch nirgendwo veröffentlicht, wenn Sie das nicht wollen. Aber Sie zeigen uns, dass Sie hinter dieser Initiative stehen und nicht ganz tatenlos zuschauen wollen, wie der Verkehrsdezernent den Verkehr (und vor allem die damit verbundenen Belastungen), den er vor der eigenen Haustür nicht mehr haben will, den Bürgern in Sachsenhausen und in der Innenstadt aufdrängen will. Nach einer Registrierung werden Sie über alle unsere Schritte informiert.


Bitte markieren Sie hier , ob Sie mit einer Veröffentlichung Ihres Namens einverstanden sind. Falls nicht, werden lediglich Ihre Initialen angezeigt.